Alles
über
Herzinfarkt, Reanimation, Notfallbehandlung, plötzlicher Herztod, Brustschmerzen

Herz-in-Not
Herz
Herz
Der Herzinfarkt ist mit die häufigste Todesursache in Deutschland und leider auch die Hauptursache des sogenannten plötzlichen Herztodes. Ausgelöst wird der Herzinfarkt durch den Verschluß eines Blutgefäßes, welches einen mehr oder weniger großen Bezirk des Herzens mit Blut versorgt. Durch diesen Verschluß kommt es zum Absterben des betreffenden Gewebeanteils des Herzens und damit zu einer entsprechenden Einschränkung der Pumpleistung des Herzens. Durch den plötzlichen Sauerstoffmangel aufgrund des Gefäßverschlusses kann es jedoch auch zu dem gefährlichen Kammerflimmern kommen. Durch das Kammerflimmern kommt es zu einem Herzstillstand, der wenn er nicht sofort durch Hilfsmaßnahmen überbrückt oder beendet wird, innerhalb weniger Minuten zum Tode führt.
Daher ist es wichtig, dass, wenn Sie zufällig auf einen leblos am Boden liegenden Menschen treffen oder einen Menschen antreffen, der über anhaltende Brustschmerzen (länger als 10 Minuten) klagt, sofort die richtige Behandlung einleiten.
Notarzt

  • Erlebnisse eines Notarztes

  • Seien Sie bei 40 Einsätzen dabei.
    Mit medizinischen Erläuterungen und einer Anleitung für Notfälle.
    >